Scrum in der Praxis

Erfahrungen, Problemfelder und Erfolgsfaktoren

Checkliste: Scrum Vorbereitungen zum Start

| Keine Kommentare

ChecklisteDer Start in ein neues Scrum Projekt ist ein sehr wichtiger Baustein für einen guten Start und sogar für das Gelingen des Projekts. Um vorbereitet zu starten, haben wir Ihnen nachfolgend einige Fragen für die Durchführung eines erfolgreichen Kick-off Events zusammengestellt, die Sie bei der Planung unterstützen sollen und einen roten Faden liefern. 

Scrum Kick-off Event

  • Gibt es Lessons Learned aus vorherigen Projekten zu beachten?
  • Ist das Team gut aufgestellt, benötigt es noch Informationen?
  • Welche Personen sollen am Kick-off teilnehmen?
  • Wann und wie lange werden Stakeholder wie das Management, Sponsoren, Support, Marketing oder Vertrieb am Termin teilnehmen?
  • Sind die Fakten zum Projekt klar oder gibt es viele offene Fragen?
  • Ist das Entwicklungsteam gut aufgestellt?
  • Erarbeitet der Product Owner Anwendungsfälle und Anforderungen für die Backlog Items?
  • Gibt es eine Produktvision für das Projekt oder muss diese noch erarbeitet werden?
  • Ist der Projektsponsor ausreichend über die nächsten Schritte informiert?
  • Welche Probleme stehen schon vor Beginn im Weg und müssen aus der Welt geschafft werden?
  • Welcher Termin ist für alle Teilnehmer der geeignetste?

Neben dem Kick-off gibt es jedoch noch einige weitere Möglichkeiten, um einen reibungslosen Start und Ablauf zu gewährleisten. Von der Durchführung von Workshops, um die Anforderungen zu definieren, bis hin zur Erstellung von Story Maps für ihr MVP, haben wir weitere folgende Hinweise zusammengestellt: 

Product Backlog

  • DEEP-Kriterien beachten
    • Product Backlog nicht überstrukturieren, um den Pflegeaufwand gering zu halten
    • Backlog Items nicht zu detailliert spezifizieren, um Raum für Ideen und Kommunikation zu lassen
    • Sichtbarkeit und leichte Erreichbarkeit sicherstellen
    • Mitarbeit des ganzen Scrum-Teams sicherstellen
    • Product Backlog für zwei bis drei Sprints im Voraus aktuell halten

Anforderungsworkshops

  • Generell
    • Art des Workshops festlegen (Produktgestaltung, Big Picture, …)
    • Klare Zielvorstellung formulieren und kommunizieren
    • Agenda festlegen und kommunizieren
    • Moderationstechniken planen und vorbereiten
    • Benötigte Hilfsmittel für die Moderation bereitstellen
  • Produktgestaltung
    • Vorhandensein der Vision sicherstellen
    • Hinreichend Zeit einplanen, ggf. sogar mehrere Tage, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen
    • Workshop ausserhalb der Firma durchführen, um Störungen zu vermeiden
    • Workshop frühestmöglich durchführen, um das Entwicklungsteam frühzeitig einzubinden
  • Big Picture
    • Vorhandensein der Vision sicherstellen
    • Vorhandensein eines Entwurfs für ein Product Backlog sicherstellen, ggf. mittels eines Produktgestaltungsworkshops

User Stories

  • INVEST-Prinzip berücksichtigen
  • Zerlegungstechniken für User Stories anwenden
  • Keine User Story ohne Akzeptanzkriterien schreiben

Story Maps

  • Epics ermitteln
  • Epics in eine sequenzielle Reihenfolge bringen
  • Pro Epic zugehörige User Stories ermitteln
  • User Stories nach Wichtigkeit sortiert unter den Epics anordnen
  • Walking Skeleton festlegen und zugehörige User Stories farblich markieren
  • Story Map öffentlich aushängen, um Transparenz über den Projektumfang herzustellen
  • Erledigte User Stories auf der Story Map markieren, um den Fortschritt aufzuzeigen

TTM-Matrix (Things-That-Matter-Matrix)

  • Hinreichend Flipcharts mit Tabellen vorbereiten
  • Zu Beginn Kategorien beim Entwicklungsteam abfragen
  • Backlog Item für Backlog Item vom Product Owner erklären lassen, Kategorien vom Team beurteilen lassen, Ergebnisse auf den Flipcharts dokumentieren
  • Prüfen, ob gleiche Schätzungen ähnliche Muster in der TTM-Matrix haben, ggf. nachfragen
  • TTM-Matrix für das Team sichtbar aushängen oder zumindest im
  • Wiki sichtbar machen

Die Checkliste für das Kick-off Event und die Tipps zur Vorbereitung eines Scrum Projekts haben wir noch einmal als PDF zusammengefasst. Alle Checklisten aus dem Buch stehen hier zum Download bereit.

Worauf legen Sie besonders Wert, beim Start in ein neues Scrum Projekt? 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*