Scrum in der Praxis

Erfahrungen, Problemfelder und Erfolgsfaktoren

DEEP

Ein Begriff, der von Roman Pichler geprägt wurde und die Pflege des Product Backlog betrifft. Die Backlog Items sollen angemessen detailliert beschrieben (Detailed appropriately), geschätzt (Estimated), lebendig (Emergent) und sortiert (Prioritized) sein (MuSCoW).

 

 

Kommentare sind geschlossen.