Scrum in der Praxis – 2. aktualisierte und erweiterte Auflage

sidp_cover2Seit der ersten Auflage von Scrum in der Praxis sind drei Jahre vergangen. Wir freuen uns über das nach wie vor rege Interesse am Buch und haben in der Zwischenzeit sehr viel positives Feedback bekommen. Besonders hat es uns gefreut, wenn Menschen unsere Praxistipps ausprobiert haben und wesentliche Verbesserungen herbeiführen konnten. Kürzlich haben wir auf der Agile by Nature, einem von uns mitorganisierten Coach Camp, erneut persönlich die Bestätigung erhalten, dass Scrum in der Praxis ein alltäglicher Unterstützer ist.

Da aber auch Scrum sich immer weiterentwickelt, war es nun an der Zeit, die Inhalte des Buches auf den Prüfstand zu stellen. Sind die Beschreibungen noch zeitgemäß? Benutzen wir die dargestellten Techniken selbst noch oder haben wir inzwischen zusätzliche, vielleicht sogar bessere gefunden? Auch die letzte aktualisierte Version des Scrum Guides hat uns dazu ermutigt, eine 2., aktualisierte und überarbeitete Auflage herauszubringen.

Neben kleinen Schönheitskorrekturen, sind in die Überarbeitung der ersten Auflage folgende Neuerungen eingeflossen:

  • Wir haben in allen Kapiteln neue Praxis-Tipps ergänzt.
  • Es wurden Anpassungen zum aktuellen Scrum Guide vorgenommen.
  • Das Kapitel “Vorbereitung” wurde um einen neuen Abschnitt zum Umgang mit Fehlern ergänzt.
  • Wir haben die Beschreibungen der Things-That-Matter-Matrix und der initialen Planung zu Beginn eines Scrum Projekts vereinfacht und uns gegen die erneute Aufnahme von Simulation und Hochrechnung entschieden.
  • Die Checklisten wurden überprüft und teilweise aktualisiert.
  • Zudem haben wir das Literaturverzeichnis und die Literaturempfehlungen sowie das Glossar aktualisiert.

Neben dem Buch haben wir auch alle Neuerungen in die Website einfließen lassen. Somit sind jetzt die neuen Literaturempfehlungen, Glossar-Einträge und Checklisten auch online abrufbar. All diejenigen, die bereits ein Buch der ersten Auflage gekauft haben, können auch so von den Anpassungen profitieren.

Sofern Scrum in der Praxis noch nicht zu Ihrer Standardlektüre gehört, dann sollten Sie sich jetzt Ihr persönliche Exemplar sichern.

Scrum Team Diagnose

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAEin neuer Job als Scrum Master oder Agile Coach, eine neue Firma, ein neues Team. Das Bewerbungsgespräch war großartig, der Probearbeitstag mit dem Team und den Kollegen hat riesig Spaß gemacht, endlich hat man das richtige für sich Umfeld gefunden. Aber wo steht die Organisation wirklich? Klar, es gibt Product Owner, Scrum Master und das Entwicklungsteam. Aber werden die Rollen auch richtig gelebt? Wie sieht das Product Backlog aus? Ist das Team in das Backlog Refinement eingebunden? Fragen über Fragen …

Weiterlesen

Checkliste: Worauf ein Scrum Master bei einem Product Owner achten sollte

Checkliste

“Der Product Owner ist für die Wertmaximierung des Produkts sowie die Arbeit des Entwicklungsteams verantwortlich. Wie dies geschieht, kann je nach Organisation, Scrum Team und Einzelpersonen stark variieren.” (Scrum Guide)

Zum Arbeitsspektrum eines Scrum Masters zählt auch, ein Auge auf den Product Owner zu haben. Im Arbeitsalltag ist ein Product Owner sehr häufig mit sehr vielen Themen beschäftigt, die den Fokus ständig verändern oder sogar verlieren lassen. Damit Backlog Items, Sprints oder Releases gut vorbereitet sind, bedarf es viel Organisationstalent und Engagement von demjenigen, der mit der Rolle betraut ist. Warum ist es wichtig? Wie im oberen Zitat aus dem aktuellen Scrum Guide beschrieben, ist der Product Owner für die Ergebnisse des Entwicklungsteams verantwortlich. Demnach lohnt es sich als Scrum Master laufend auf die Arbeitsweise und -organisation sowie Kommunikation des Product Owners zu achten und das Gespräch mit ihm zu suchen.
Der folgende Fragenkatalog unterstützt Sie dabei, auf die wesentlichen Arbeitsaspekte und die Effektivität des Product Owners zu achten:

Weiterlesen

Mittwochs bei Lehmanns

Am Mittwoch, den 11.12.13, haben wir die Gelegenheit erhalten, im Rahmen der Mittwochs bei Lehmanns Reihe, einen Vortrag zu halten. Für die Präsentation Ein Blick hinter die Kulissen von Scrum hatten wir uns einige typische Problemfelder überlegt und passende Lösungsvorschläge aufbereitet. Die Reihenfolge der Themen wurde zu Beginn vom anwesenden Publikum festgelegt. Der Verlauf der unten angefügten Präsentation spiegelt diesen Wunsch entsprechend wider.

Die anschließenden Diskussionen waren sehr interessant und das Feedback zum Vortrag war durchweg positiv. Uns hat dieser Abend sehr viel Spaß gemacht.

Checkliste: Den richtigen Scrum Coach für den Start finden

Sie wollen mit Scrum durchstarten? Mit Hilfe eines externen Scrum Masters oder Trainers können Sie auf Erfahrungen aus vielen Projekten zurückgreifen und laufen somit nicht Gefahr, schon während des Pilotprojekts zu scheitern. Durch die steigende Verbreitung von Scrum und steigt auch die Anzahl von Anbietern, die mit Coachings und Trainings ihr Geld verdienen.

Unsere Erfahrung zeigt, dass der Einsatz eines (externen) Scrum Masters eine sehr heikle Angelegenheit ist, da der entstehende Schaden und Vertrauensverlust für ein Unternehmen sehr hoch sein kann.

Auf folgende Eigenschaften sollten Sie daher bei der Auswahl eines Scrum Masters achten, um für ihre Organisation die besten Resultate zu erzielen: Weiterlesen