Rezension im März

Uns hat vor einigen Tagen eine neue Rezension erreicht, die uns sehr gefreut hat. Branka schreibt:

“Ich arbeite aktuell in der Rolle des Product Owner und habe mir vor kurzem das Buch zugelegt und innerhalb kürzester Zeit gelesen. Für mich ist das Buch eine sehr gelungene Ergänzung, die mir vor allem auch die Arbeit mit dem Team und dem Scrum Master näher gebracht hat. Es gibt unzählige gute Tipps, die einen „Aha-Effekt“ bei mir ausgelöst haben und zu denen ich das eine oder anderem Mal im Alltag eine Antwort gebraucht hätte. Der Aufbau und Stil des Buches gefällt mir sehr gut. Grundlegendes wird mit Erfahrungen aus der Praxis und Anekdoten anhand eines „realen“ Teams ergänzt. Für mich als PO ist Scrum in der Praxis eine gute Referenz, um mit dem Team und Scrum Master voranzugehen.”

Michael schreibt in seiner heutigen Buchbesprechung:

“(…) Genügend Fachbücher werben damit, gleichermaßen für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet ist. Wohltuend, dass dies unterbleibt. Angereichert mit einem (fiktiven) durchgängigen Praxisbeispiel werden alle Begriffe, wenn möglich, in der Reihenfolge ihres Auftretens in einem Scrum-Prozess beschrieben. Sinnvoll ist auch, dass Tipps und Verfassermeinungen optisch vom Text abgegrenzt werden. Am Ende eines jeden Kapitels warten die Autoren noch mit einer Checkliste auf, anhand derer die eigene Umsetzung des Stoffes einen Roten Faden erhält. Alles in allem verdiente fünf Sterne.”

Alle Rezensionen sind hier zu finden. Vielen Dank!

Checkliste: Worauf ein Scrum Master bei einem Product Owner achten sollte

Checkliste

“Der Product Owner ist für die Wertmaximierung des Produkts sowie die Arbeit des Entwicklungsteams verantwortlich. Wie dies geschieht, kann je nach Organisation, Scrum Team und Einzelpersonen stark variieren.” (Scrum Guide)

Zum Arbeitsspektrum eines Scrum Masters zählt auch, ein Auge auf den Product Owner zu haben. Im Arbeitsalltag ist ein Product Owner sehr häufig mit sehr vielen Themen beschäftigt, die den Fokus ständig verändern oder sogar verlieren lassen. Damit Backlog Items, Sprints oder Releases gut vorbereitet sind, bedarf es viel Organisationstalent und Engagement von demjenigen, der mit der Rolle betraut ist. Warum ist es wichtig? Wie im oberen Zitat aus dem aktuellen Scrum Guide beschrieben, ist der Product Owner für die Ergebnisse des Entwicklungsteams verantwortlich. Demnach lohnt es sich als Scrum Master laufend auf die Arbeitsweise und -organisation sowie Kommunikation des Product Owners zu achten und das Gespräch mit ihm zu suchen.
Der folgende Fragenkatalog unterstützt Sie dabei, auf die wesentlichen Arbeitsaspekte und die Effektivität des Product Owners zu achten:

Weiterlesen