Rezension im März

Uns hat vor einigen Tagen eine neue Rezension erreicht, die uns sehr gefreut hat. Branka schreibt:

“Ich arbeite aktuell in der Rolle des Product Owner und habe mir vor kurzem das Buch zugelegt und innerhalb kürzester Zeit gelesen. Für mich ist das Buch eine sehr gelungene Ergänzung, die mir vor allem auch die Arbeit mit dem Team und dem Scrum Master näher gebracht hat. Es gibt unzählige gute Tipps, die einen „Aha-Effekt“ bei mir ausgelöst haben und zu denen ich das eine oder anderem Mal im Alltag eine Antwort gebraucht hätte. Der Aufbau und Stil des Buches gefällt mir sehr gut. Grundlegendes wird mit Erfahrungen aus der Praxis und Anekdoten anhand eines „realen“ Teams ergänzt. Für mich als PO ist Scrum in der Praxis eine gute Referenz, um mit dem Team und Scrum Master voranzugehen.”

Michael schreibt in seiner heutigen Buchbesprechung:

“(…) Genügend Fachbücher werben damit, gleichermaßen für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet ist. Wohltuend, dass dies unterbleibt. Angereichert mit einem (fiktiven) durchgängigen Praxisbeispiel werden alle Begriffe, wenn möglich, in der Reihenfolge ihres Auftretens in einem Scrum-Prozess beschrieben. Sinnvoll ist auch, dass Tipps und Verfassermeinungen optisch vom Text abgegrenzt werden. Am Ende eines jeden Kapitels warten die Autoren noch mit einer Checkliste auf, anhand derer die eigene Umsetzung des Stoffes einen Roten Faden erhält. Alles in allem verdiente fünf Sterne.”

Alle Rezensionen sind hier zu finden. Vielen Dank!

Rezension auf Zeitkostenqualitaet.de

Björn Eilmes hat uns auf seinem Projektmanagement Blog www.zeitkostenqualitaet.de eine ausführliche Buchbesprechung veröffentlicht. Hier ein kurzer Auszug:

“(…) Die absolute Stärke von Scrum in der Praxis ist in meinen Augen die Praxistauglichkeit. Egal in welcher Phase sich das Projekt sich gerade befindet, man findet zu allen wesentlichen Punkten wirklich hilfreiche Inhalte. (…)

Wenn ich ein Buch lese, mache ich das nicht um eine Rezension zu schreiben. Es waren einige konkrete Fragestellungen die ich mir durch die Lektüre des Buchs “Scrum in der Praxis” beantworten wollte:

  • Wie ist der Ablauf agiler Projekte?
  • Wie sind agile Projekte organisiert und wie wirkt sich die Organisation auf die Projektmitglieder aus?
  • Was sind die Stärken beim agilen Projektvorgehen gegenüber klassischem Projektvorgehen?
  • Welche Herausforderungen gibt es bei agilen Projekten? (…)

Ich empfand das Buch “Scrum in der Praxis” als interessante, lehrreiche und vergleichsweise leicht eingängige Lektüre. Meine Fragen konnten zum allergrößten Teil beantworten werden und ich habe das gute Gefühl über den Horizont des klassischen Projektmanagement hinaus geblickt zu haben. Für jeden der ein ähnliches Interesse an Scrum und agilem Projektvorgehen hat, oder “Scrum in der Praxis” als Nachschlagewerk sieht, kann ich es uneingeschränkt empfehlen.”

Die gesamte Rezension ist hier zu finden. Alle anderen Buchbesprechungen zu Scrum in der Praxis sind hier zu finden.

Buchbesprechung zu Scrum in der Praxis auf Projekte leicht gemacht

Auf dem interessanten Projektmanagement-Blog www.projekte-leicht-gemacht.de haben wir eine umfangreiche Buchbesprechung gefunden. Unter anderem steht dort geschrieben:

“Was mir richtig gut gefällt:

  • Die Rubrik “Häufige Probleme” ist mein Lieblingsteil eines jeden Kapitels.
  • Die Relevanz des praktischen Lebens von Scrum wird immer wieder verdeutlicht.
  • Auch als Scrum-Einsteiger habe ich jetzt das Gefühl, die Grundprinzipien verstanden zu haben.
  • Neben reinen Erläuterungen gibt es pro Thema umfangreiche Frage- und Checklisten.
  • Der menschliche Aspekt steht nicht nur bei Scrum an sich, sondern auch bei Scrum in der Praxis im Mittelpunkt. Methoden und deren Wichtigkeit werden angesprochen; der Umgang im Team jedoch wird als eigentlicher Erfolgsfaktor bewertet.
  • Das durchgängige Praxisbeispiel und die beschriebenen Charaktere sind wirklich aus dem Leben gegriffen. Es macht Spaß, den Projektverlauf zu begleiten.” Weiterlesen

Rezension zu Scrum in der Praxis auf CHIP-online.de

CHIP-Logo

Passend zur neuesten 5-Sterne Rezension auf Amazon, hat Blogautor Henry Pötzl auf CHIP-online.de  eine umfangreiche Buchbesprechung verfasst, über die wir uns sehr gefreut haben.

Hier ein kurzer Auszug:

” (…) Das Buch richtet sich vor allem an Praktiker, die Scrum täglich einsetzen. Speziell Mitarbeiter in der Rolle des Scrum Masters werden von dem vielen Detailwissen der Autoren profitieren können. An alle Kapitel schließt anstatt einer Zusammenfassung eine Checkliste an, anhand derer sich wichtige Erfahrungen merken und typische Fehler einfach vermeiden lassen. Die Webseite zum Buch bietet Checklisten und Illustrationen zum Download an. Weiterhin sind dort auch das Glossar und Literaturverzeichnis aus dem Buch zu finden. Weiterlesen

Buchbesprechung zu Scrum in der Praxis im Java Magazin 9.13

Michael Müller hat in der letzten Ausgabe des Java Magazins eine einseitige Buchbesprechung verfasst, über die wir uns sehr gefreut haben:

“Eines gleich vorab: Wer ein Buch sucht, um Scrum zu lernen, wird mit dem vorliegenden Werk nicht fündig. Denn die Autoren haben ein Buch geschrieben, um demjenigen, der erste Erfahrungen mit Scrum hat, in die Praxis zu begleiten. Frisches Wissen über Scrum sei das eine, die alltägliche Praxis dagegen das andere. Und so sprechen die Autoren eher Scrum-Einsteiger und insbesondere frischgebackene Scrum Master mit ihrem Buch an.

Es geht darum, dieses Wissen nun gewinnbringend in die Praxis umzusetzen sowie die tägliche Praxis zu unterstützen. So führen die Autoren auch nicht in die Scrum-Prinzipien ein, sondern setzen sie weitgehend als bekannt voraus. Wie setzt sich das Team zusammen? Wie geht man mit unterschiedlichen Persönlichkeiten um? Welche praktischen Aufgaben müssen die einzelnen Mitglieder, insbesondere Scrum Master und Product Owner, wahrnehmen? Die grundsätzliche Bedeutung dieser Rollen sollte dem Leser bekannt sein; das Buch zeigt, wie diese praktisch auszufüllen sind. Worum geht es beim Kick-off? Wie wird der Product Backlog gefüllt? Was ist bei Schätzungen zu beachten? Dies sowie die anderen, aus Scrum bekannten Phasen und Aktionen (Sprint, Daily Scrum, Review und mehr) werden ausführlich behandelt und mit Praxistipps versehen.

Um das Ganze anschaulich zu gestalten, haben die Autoren eine Firma, ein Projekt und diverse Charaktere erfunden, die als Team zusammen das Projekt starten und zu Ende bringen. Diese Geschichte begleitet den Leser durch das gesamte Buch und zeigt so anschaulich, wie die Scrum-Praktiken sinnvoll umgesetzt werden können. Daran schließen sich Erläuterungen, Praxistipps, Checklisten und mehr an. Zeichnungen im Buch unterstützen den Leser nicht nur beim Verständnis, sondern dienen zum Teil auch als Vorlage für den täglichen Gebrauch. Doch manchmal können Dinge schiefgehen. So kommt das Team in der begleitenden Geschichte auch des Öfteren an kritische Punkte, die dann aber doch irgendwie gelöst oder umgangen werden können. Zu zeigen, was auch so alles schief gehen kann, macht dieses Praxisbuch sehr anschaulich und soll zeigen, wie mit kritischen Situationen und Fallstricken umgegangen werden kann, ohne hier gleich belehrend den Zeigefinger zu heben. Das Team entwickelt, der Scrum Master muss den Prozess zum Laufen bringen und Hindernisse vom Team fernhalten. Der Master ist der Kenner des Prozesses.

Und so ist nicht verwunderlich, dass die Autoren den Leser meist als Scrum Master ansprechen. Sie wollen mit dem Buch aber nicht nur diese, sondern auch agile Coaches, Projekt- und Entwicklungsleiter, Produktmanager sowie ganz normale Softwareentwickler ansprechen. Für sie alle dürfte dieses Buch interessant sein, soweit sie nach den Scrum-Prinzipien agieren. Die Erläuterungen sind informativ, aber keine schwere Kost. Auch wenn die begleitende Story insgesamt den kleineren Teil des Buchs einnimmt, hilft sie, diese Erläuterungen auch gleich auf ein praktisches Beispiel zu projizieren. So macht es Vergnügen, das Buch zu lesen.”

Die komplette Buchbesprechung können Sie sich hier als PDF herunterladen.

Die komplette Buchbesprechung können Sie sich hier als PDF herunterladen.